Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
03.12.2019 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Kampf gegen Weltkonzern

Internationale Konferenz in Paris: Gewerkschafter und Aktivisten verständigen sich über weltweite Strategie gegen Coca-Cola-Company

Susanne Knütter

Der Angriff auf einen ist ein Angriff auf alle. Mit diesem internationalistischen Verständnis der Gewerkschaftsbewegung trafen sich in der vergangenen Woche an die 100 Gewerkschafter und Vertreter von Coca-Cola-Initiativen aus 23 Ländern in Paris, um sich über eine weltweite Strategie gegen die Unternehmenspolitik des Coca-Cola-Konzerns zu verständigen.

Sieben Jahre lang bereiteten die CGT FNAF, eine Sektion des französischen Gewerkschaftsdachverbandes CGT, die die Beschäftigten in der Agrar-, Ernährungs- und Forstwirtschaft vertritt, die deutsche Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) und die Rosa-Luxemburg-Stiftung die Konferenz vor. Sie sei die erste dieser Art gewesen, sagte Jürgen Hinzer, früher Streikbeauftragter bei der NGG und am 27. und 28. November Konferenzdelegierter für die Rosa-Luxemburg-Stiftung, am Sonnabend im Gespräch mit jW.

Ein Ökonom der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Progexa, die sich zur Gewerkschaftsbewegung bekennt und U...

Artikel-Länge: 4334 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €