Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
03.12.2019 / Feuilleton / Seite 10

Freaks mit Fuchsfell

Etwas Horror, etwas Sozialkritik: Anne-Cécile Vandalems Inszenierung »Die Anderen« passt bestens an die Berliner Schaubühne

Jakob Hayner

Anne-Cécile Vandalem versteht es, mit »Die Anderen« an der Berliner Schaubühne das Genre des Gruseligen zu bedienen. Ort der Handlung: ein abgelegenes Dorf, umgeben von dunklen Tannenwäldern, in dem nur wenige verschrobene Menschen leben. Es regnet seit Monaten. Eine Frau erzählt ihrem Therapeuten (Felix Römer) von einem unheimlichen Traum mit ihrem Sohn und einem mysteriösen Kapuzenmenschen. Außerdem gibt es da »die Sache«. Mehr erfährt man zunächst nicht, aber zweifelsohne ist es keine der angenehmeren Art. Etwas abseits, nur erreichbar über einen dunklen Pfad, liegt das Hotel »Zum Alten Kontinent«. Die Lobby ist in dunklem Holz gehalten, die Wände sind in blassem Grün gestrichen. Es ist, als ob sich der Wald in die Häuser ausbreiten würde. Es tropft von der Decke, zahlreiche ausgestopfte Tiere zieren einen dunklen Gang. Ein Freak mit Fuchsfell überm Kopf (Ruth Rosenfeld) lauert hinter der Ecke.

Handyempfang gibt es nicht, das Telefon in der Lobby ist n...

Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €