Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
03.12.2019 / Ansichten / Seite 8

Unschuldslamm des Tages: Siemens

Efthymis Angeloudis

»Für was haben die Schummel-Griechen schon wieder unser Geld verschwendet?« schien man sich in der deutschen Medienlandschaft in gewohnter Harmonie mit Bundesregierung und Kapital in den letzten zehn Jahren zu fragen. Renten für unverheiratete Töchter, Prunkprojekte, Fakelaki? Den Chauvinismusphantasien der hiesigen Besserwisser über ein niederes Volk, das gar nicht anders kann, als korrupt zu sein, und sich geradezu danach sehnt, von strenger, deutscher Hand geführt zu werden, waren keine Grenzen gesetzt. »Jetzt wird in Europa Deutsch gesprochen«, tönten damals CDU-Funktionäre gehässi...

Artikel-Länge: 1868 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €