Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
03.12.2019 / Ausland / Seite 2

»Die effektivste ›grüne Zone‹ in Europa«

Während UN-Klimakonferenz in Madrid begonnen hat, bekämpfen Rechte in der Stadtregierung konkreten Umweltschutz. Ein Gespräch mit Ramón Linaza

Carmela Negrete

Jahrelang lag die Luftverschmutzung in Madrid über den Grenzwerten von EU und Weltgesundheitsorganisation. Dann legte die Stadtverwaltung unter der linken Bürgermeisterin Manuela Carmena vor einigen Jahren ein Programm auf, um dem Klimawandel zu begegnen. Welche Maßnahmen wurden damals getroffen?

Die Qualität der Luft sollte verbessert, und die Emissionen sollten reduziert werden. Die meisten Maßnahmen drehten sich um das Thema Mobilität, das damals wie heute das größte Problem in der Innenstadt ist. Wir wollten den Übergang zu erneuerbaren Energien starten und die Stadt grüner werden lassen, mit mehr Bäumen und Grünflächen.

Kernstück des Programms war eine Nullemissionszone im Stadtzentrum mit dem Namen »Madrid Central«. Auf einer Fläche von rund 4,7 Qua­dratkilometern, auf der etwa 140.000 Einwohner leben und sich viele Touristen drängeln, sollte weitgehend auf das Auto verzichtet und sollten Pkw mit Verbrennungsmotoren nur in Notfällen oder von Anwohne...

Artikel-Länge: 4114 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €