Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
02.12.2019 / Feuilleton / Seite 10

Dann lieber abhauen

Falsche Stereotypen: Richard Linklaters Film »Bernadette«

Hannes Klug

Im Jahr 1892 erschien im US-amerikanischen The New England Magazine die Kurzgeschichte »The Yellow Wallpaper« der Autorin Charlotte Perkins Gilman. Anhand von Tagebucheinträgen beschreibt die Erzählerin, wie sie auf einem abgelegenen Landsitz unter Aufsicht ihres Ehemannes ein psychisches Leiden auskurieren soll. In wohlmeinender Absicht, freilich grundiert von patriarchalem Unverständnis, schirmt ihr Mann sie von allen weltlichen Einflüssen ab. Statt zu genesen, verschlimmert sich in sozialer Isolation ihr Leiden – bis sie ganz zusammenbricht.

Falsche Brille

»The Yellow Wallpaper« wurde als feministische Anklage gelesen: gegen die medizinische, soziale und berufliche Unterdrückung der Frau. Die Grundidee des Films »Bernadette« ist nicht so existentiell bedrohlich – schließlich handelt es sich um eine Art Mysterykomödie –, aber grundsätzlich ähnlich: Nach einem zwar spektakulären, jedoch sehr rasch wieder abgewürgten Karrierestart als Architektin hat sich...

Artikel-Länge: 4466 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €