75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.12.2019 / Inland / Seite 4

Stahlknechts Reueshow

Nach Affäre um rechten Polizeigewerkschafter Wendt: Sachsen-Anhalts CDU-Spitze spricht künftigem Spitzenkandidaten ihr Vertrauen aus

Susan Bonath

Er mimt den netten Kumpel bei Seniorentreffen und lässt sich gerne mit dem Sportlernachwuchs für die Lokalpresse ablichten: Der aus Niedersachsen stammende Jurist Holger Stahlknecht legt seit Beginn der 1990er Jahre eine steile Karriere in der sachsen-anhaltischen CDU hin. Seit 2011 ist er Innenminister, vor einem Jahr wählte ihn seine Partei zum Landeschef. Stahlknecht gilt als Schwiegermutterliebling und Strippenzieher über seinen eigenen Parteiverband hinaus. Nur manchmal geht sein Spagat zwischen »Law and Order« und freundlichem Kümmerer, zwischen rechtsaußen und gemäßigt, etwas daneben. Das zeigte aktuell die Causa Rainer Wendt. Doch Glück gehabt: Gut die Hälfte seiner Fraktion sprach Stahlknecht am Freitag das Vertrauen aus.

Der Innenminister hatte Wendt – seit zwölf Jahren Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, CDU-Mitglied und bekannt für Liebäugeleien mit Rechtsaußen sowie ausländerfeindliche Parolen – nach Sachsen-Anhalt holen und zum Staatssek...

Artikel-Länge: 4234 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €