Gegründet 1947 Sa. / So., 29. Februar / 1. März 2020, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
29.11.2019 / Feuilleton / Seite 10

Der Tag, nach dem es nicht besser wurde

Chronik, aber auch Vorstoß in die Gegenwart: Patrick Bauers Buch über den 4. November 1989 in Ostberlin

Walter Kaufmann

Wie hätte der 1983 in Stuttgart geborene Patrick Bauer über den 4. November 1989 in Ostberlin anders schreiben können denn aus zweiter Hand? Sehr wahr. Aber er tat es, wie sich zeigt, mit Bravour. Was er über jene »fröhlich-freie DDR-Demonstration« festhielt, wirkt authentisch, stößt mitten ins Geschehen. Man hört Gerhard Schöne sein Lied »Mit dem Gesicht zum Volke« singen, sieht die Menschenmenge mit zündenden Spruchbändern den Alexanderplatz beleben und Hans-Eckardt Wenzel zur Gitarre greifen, um die »geheimen Männer« zu preisen, die »guten Seelenkenner, die stets im Dunkeln bleiben, pünktlich die Berichte schreiben …«

Man spürt den »Wind of Change« durch die Fenster wehen, die »einer aufgestoßen« hat, wie Stefan Heym in seiner Rede anhebt, und ist von der Vernunft einer Christa Wolf beseelt, die von einem Sozialismus träumt, aus dem »keiner weggeht«. Man erlebt den Auftritt des Ex-Auslandsgeheimdienstchefs Markus Wolf, der der DDR-Führung die Scheinwel...

Artikel-Länge: 3721 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €