Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
26.11.2019 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Keine Spitzengespräche mehr

Basis macht Druck auf Gewerkschaftsführung. Landesweiter Streik der niederländischen Pflegekräfte

Klaas Brinkhof

Am vergangenen Mittwoch legten in den Niederlanden landesweit die Pflegekräfte im Gesundheitswesen für einen Tag die Arbeit nieder. Nach Angaben der Gewerkschaften war es der größte Streik aller Zeiten in diesem Bereich. Wie ihre Kollegen in Deutschland fordern sie Neueinstellungen und höhere Löhne.

Rund 200.000 Beschäftigte in 83 Krankenhäusern, 32 Polikliniken und vier Rehazentren waren aufgerufen, sich am Streik zu beteiligen. Drei Viertel seien dem Aufruf gefolgt, teilten die vier Gewerkschaften mit, die den Ausstand organisiert hatten.

»In einem Krankenhaus geht es natürlich nicht, die Arbeit komplett niederzulegen«, erklärte die größte Gewerkschaft des Landes, der Niederländische Gewerkschaftsbund (FNV), vergangenen Mittwoch. Der Klinikbetrieb wurde entsprechend eines Sonntagsdienstes aufrechterhalten, das heißt, die Notversorgung war sichergestellt. »Das klingt vielleicht milde, aber wir können die Aktionen in Zukunft jederzeit hochfahren«, sagte e...

Artikel-Länge: 4138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €