jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.11.2019 / Feuilleton / Seite 10

Schummeln ist unrein

Religion und Kinderwelt: Der finnische Film »Die Götter von Molenbeek«

André Weikard

Ein Muslim, das ist einer, der kein Schweinefleisch isst, meint der sechsjährige Amin. Und Götter gibt es sehr wohl, aber nur in Geschichten aus Finnland, glaubt sein Freund Aatos. Die Freunde, einer Marokkaner, der andere Sohn einer Finnin und eines Chilenen, leben in Molenbeek. Dem Stadtteil von Brüssel, der als Brutstätte für Dschihadisten auch in Deutschland verschrien ist. In ihrer Kinderwelt spiegeln sich die großen weltanschaulichen Konflikte. Wenn sie im Hof zwischen Backsteinhäusern gegen halbaufgepumpte Fußbälle treten oder sich an ein Spinnennetz heranschleichen, hört man im Hintergrund die Sirenen. Im Radio kommentiert eine aufgeregte Sprecherin die jüngsten Anschläge. Auf dem Weg zur Schule wird auch Aatos Schultasche kontrolliert.

Regisseurin Reetta Huhtanen macht sich das »Dingsda«-Prinzip zunutze, lässt ihre beiden jungen, unbekümmerten Protagonisten, eben wie in der ARD-Sendung »Dingsda«, über Gott und die Welt plaudern. Komik und Tragik ...

Artikel-Länge: 4026 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €