Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
20.11.2019 / Antifa / Seite 15

Gefährliche Neugründung

Mehrfach verurteilter Neonazi baut in Bad Segeberg Netzwerk »Aryan Circle« auf. Bündnis stellt sich Faschisten entgegen

Kristian Stemmler

Das bislang jüngste Gewaltopfer der im schleswig-holsteinischen Bad Segeberg organisierten Neonazis war offenbar selbst Anhänger des faschistischen »Aryan Circle«. Nach einem beinahe tödlichen Überfall auf einen 26jährigen am 10. November hat die Polizei nun einen »bekannten Neonazi aus dem Kreis Segeberg« festgenommen, wie die Lübecker Nachrichten am Montag online berichteten. Bei dem 23jährigen Tatverdächtigen handele es sich um ein Mitglied des Führungszirkels der faschistischen Gruppe. Er befinde sich in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zeugen des Angriffs hätten ausgesagt, dass »ein Mann mit Glatze, Bomberjacke und Springerstiefeln« den am Boden liegenden jungen Mann getreten haben soll. Ein weiterer Mann soll daneben gestanden und zugesehen haben.

Der Sprecher des Landesverbandes von Die Linke in Schleswig-Holstein, Lorenz Gösta Beutin, forderte am Montag gegenüber jW, dass der Gruppe um den seit Jahrzehnten aktiven Neonazi Be...

Artikel-Länge: 3682 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €