1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
16.11.2019 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Preis der »Freiheit«

Zu jW vom 6./7.11.: »Rauben, egal, was es kostet«

Angeblich wollten die Menschen in der DDR 1989 noch eine »bessere DDR«. So, wollten sie das? (…) Viele forderten damals »mehr Demokratie«, »Reisefreiheit« usw. Aber ist es nicht eher so gewesen, dass schon bei der Mehrheit der DDR-Bürger das Konsumdenken eingesetzt hatte? Der Drang nach vollen Regalen, schnelleren Autos – nach Überfluss an Konsum. Wie sonst ist zu erklären, dass noch viele Menschen nachts, nach Verkündung der »Maueröffnung«, in den Westen (…) strömten, um sich ihre 100 »Westmark« »Begrüßungsgeld« abzuholen? Was zählten da noch die gesicherten Arbeitsplätze, die stabilen Preise und Mieten, die gesicherten Existenzen? Viele sind damals bereit gewesen, diese aufzugeben. Sie glaubten an die leeren Phrasen des damaligen BRD-Kanzlers Helmut Kohl und seines Gefolges. An das leere Gerede von »wirklicher Demokratie« und »Freiheit«. Freiheit für wen? Freiheit für die westdeutsch...

Artikel-Länge: 6004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.