1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
13.11.2019 / Feuilleton / Seite 11

Die Kunst und ihre Opfer

Weiblicher Blick: Céline Sciammas Film »Porträt einer jungen Frau in Flammen«

Holger Römers

Wie bereits der Titel andeutet, kreist »Porträt einer jungen Frau in Flammen« um Bilder und das Bildermachen. In der knappen Rahmenhandlung ist die Protagonistin Marianne (Noémie Merlant) beim Malunterricht zu beobachten, den sie jungen Frauen erteilt. Die Titelsequenz streut Großaufnahmen von Händen ein, die mit suchenden Gesten Kohlestriche auf Papier setzen. Und in ähnlichen Einstellungen ist später zu sehen, wie eine Leinwand grundiert wird und darauf sukzessive das Porträt der zweiten Hauptfigur entsteht.

Der Plot ist 1770 auf einer bretonischen Insel angesiedelt, wo Marianne im Auftrag einer namenlos bleibenden Herzogin (Valeria Golino) deren Tochter Héloïse (Adèle Haenel) heimlich malen soll. Das Bild soll Héloïses Heirat mit einem reichen Mailänder besiegeln und nicht zuletzt ihrer verwitweten Mutter ein angenehmeres Leben, fern vom kalten Schloss auf dem in trübes Herbstlicht gehüllten Felseneiland, bescheren. Ursprünglich hatte die Herzogin eine...

Artikel-Länge: 4957 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.