1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.11.2019 / Inland / Seite 5

Melancholie und Massenhysterie

Another Blick on the Wall (10 und Schluss): jW-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blicken zurück auf den November 1989

Dietmar Koschmieder

jW-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus Ost und West erinnern sich an die Zeit rund um den 9. November 1989. Dietmar Koschmieder war damals freier Journalist und Bezirksleiter der sozialistischen Kinderorganisation Junge Pioniere Baden-Württemberg, heute ist er Geschäftsführer des Verlags 8. Mai, in dem die junge Welt erscheint.

Der Bezirk Dresden war der DDR-Partnerbezirk der DKP Baden-Württemberg. Eine der gemeinsamen Aktivitäten: das jährliche Kinderferienlager in der Sächsischen Schweiz. Im Sommer 1989 organisieren wir dort erstmals auch ein Jugendcamp. Zwar ist die Stimmung bereits recht eigenartig, nicht wenige der FDJ-Genossinnen und -Genossen sind verunsichert, ihre Stimmung schwankt zwischen Melancholie und Resignation. Aber die Jugendfreizeit ist für alle eine interessante Erfahrung, wir verabreden uns zu einem Auswertungstreffen vom 5. bis 7. November 1989 – wegen der grundsätzlichen Bedeutung beim Zentralrat der FDJ in Berlin.

D...

Artikel-Länge: 2956 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €