Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
12.11.2019 / Sport / Seite 16

Die Show ist zu Ende

Frankreich schlägt Australien im letzten Fed Cup seiner Art

Peer Schmitt

Es war das letzte Fed-Cup-Finale im alten Format, und es fand an symbolischem Ort statt. Australien empfing Frankreich in Perth, von 1989 noch bis zu diesem Jahr der Austragungsort des Hopman Cup, der den Reformen im Profitennis zum Opfer gefallen ist, um nicht zu sagen dem schnöden Mammon des ominösen ATP Cup. Einen Hopman Cup wird es im kommenden Jahr nicht mehr geben, genausowenig wie einen Fed Cup im gewohnten Heim- bzw. Auswärtsspielmodus. Letzterer wird nächstes Jahr als einwöchiges Turnier vom 14. bis zum 19. April in Budapest ausgetragen. Zwölf Teams werden dabei in vier Dreiergruppen aufgeteilt. Für die Budapester Woche bereits qualifiziert sind die diesjährigen Finalisten Australien und Frankreich, Ungarn als Gastgeber sowie dank »Wildcard« das die nunmehr ablaufende Dekade dominierende Team der Tschechischen Republik.

Für Puristen war das letzte Fed-Cup-Finale des Jahrzehnts also auch gewissermaßen das letzte überhaupt. Es sollte die große Show...

Artikel-Länge: 4200 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €