Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.11.2019 / Titel / Seite 1

AKK lädt nach

Die Kriegsministerin will mehr Aufrüstung. Macron bescheinigt der NATO den »Hirntod«, Außenminister Maas lobt Bündnis mit den USA

Arnold Schölzel

Die westliche Werte- und Kriegsgemeinschaft verbreitete am Donnerstag drei nicht ganz miteinander vereinbare Botschaften. In einer Rede an der Bundeswehruniversität München setzte die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die Serie ihrer Gefährderäußerungen fort und verkündete: »Es ist an der Zeit, dass Deutschland seine Interessen kraftvoller wahrnimmt.« Die NATO bleibe aber zentral für die europäische Sicherheitspolitik. Am selben Tag veröffentlichte die britische Zeitschrift The Economist ein Ende Oktober geführtes Interview mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, in dem er der NATO bescheinigte, sie erleide gerade einen »Hirntod«. US-Außenminister Michael Pompeo und sein deutscher Amtskollege Heiko Maas feierten das transatlantische Bündnis.

Vor rund 500 Zuhörern gab Kramp-Karrenbauer als Ziel aus, Forderungen aus dem Weißbuch der Bundeswehr von 2016 einzulösen. Dort wurde »angesichts aufstrebender Mächte in...

Artikel-Länge: 3390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €