jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.11.2019 / Feuilleton / Seite 10

»Schie bükscht gerne ausch«

Schuld ist ein Mädchen: Das Asterix-Universum bekommt Risse

Harald Justin

Pock, pock. Es läuft mal wieder etwas schief im Raum-Zeit-Kontinuum einer kleinen gallischen Dorfgemeinschaft, deren Erzählung, in Wort und Bild gesetzt, Band für Band mit dem Satz »Wir befinden uns im Jahr 50 v. Chr.« beginnt. Seit 38 Bänden geht das so, und damit wurde das eine, wiederholt beschworene Jahr 50 v. u. Z. auf sechzig Jahre der Jetztzeit ausgedehnt, die zwischen den Eckdaten des Beginns des Epos 1959 und dem aktuellen Band des Jahres 2019 liegen. Nahezu ewig also murmelt die Saga von der gallischen Dorfgemeinschaft, die, sich den Ansprüchen des imperialen römischen Reichs verweigernd, in einer Endlosschleife gefangen scheint.

Mit dieser Setzung kann man sich an die philosophisch-soziologischen Feinjustierungen machen. Schon klar, dass es sich im Subtext des bravourös mit doppelbödigem Wortwitz, popkulturellen Verweisen und Zeichnungen feinster Art in Szene gesetzten Comics um kulturelle Hegemonie und Kriegsmacht, um Widerstand und Identitäts...

Artikel-Länge: 6179 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €