Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
04.11.2019 / Ausland / Seite 7

Rückenwind für Proteste

Algerien: Massendemonstrationen gegen Regierung an symbolträchtigem Datum. Staatsführung reagiert mit Repression

Sofian Philip Naceur

Mehr als acht Monate nach Beginn der Massenproteste gegen Algeriens Staatsführung im Februar drängt die Protestbewegung weiter hartnäckig auf einen tiefgreifenden politischen Wandel. Wie jede Woche rief die Opposition auch vergangenen Freitag wieder zu landesweiten Großdemonstrationen auf und stellt sich damit gegen einen von den regierenden Eliten kontrollierten und auferlegten politischen Übergangsprozess. Mit durchschlagendem Erfolg: Seit dem Höhepunkt der Proteste im Frühjahr hatten sich nicht mehr derart viele Menschen den Protestmärschen auf Algeriens Straßen angeschlossen.

»Kein militärischer, sondern ein ziviler Staat«, »Die Generäle in den Mülleimer« oder »Befreit die Geiseln« hallte es am Freitag unaufhörlich und mit ohrenbetäubendem Lärm durch die Straßen der Hauptstadt Algier sowie anderer Städte im Land. Mit »Generälen« sind vor allem Generalstabschef Ahmed Gaïd Salah – Algeriens De-facto-Machthaber – und die hinter ihm stehende Armeeführung ...

Artikel-Länge: 3967 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €