jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.10.2019 / Ausland / Seite 7

Konzerngier und Klimawandel

Kaliforniens größter privater Energieversorger verursacht erneut riesige Waldbrände. Weite Teile des Bundesstaats ohne Strom

Stephan Kimmerle, Seattle

In Kalifornien brennt es lichterloh. Von San Francisco bis nach San Diego fachen heftige Winde Waldbrände an. Am Dienstag (Ortszeit) waren nur 15 Prozent der Feuer unter Kontrolle, Hunderttausende mussten ihre Häuser verlassen. Los Angeles keucht im Rauch, Teile der Millionenmetropole stehen in Flammen. Drei Millionen Menschen rund um San Francisco und das Silicon Valley haben keinen Strom.

»Die Kräfte, die wir entfesselt haben, sind mehr als grauenhaft«, kommentierte der bekannteste Umweltaktivist der USA, William McKibben, die Bilder der Zerstörung. »Fünf der zwanzig Flächenbrände mit den meisten Todesopfern haben in den letzten zwei Jahren stattgefunden«, beschreibt die Los Angeles Times vom 28. Oktober die klaren Hinweise darauf, dass sich bei den Feuern klimatische Veränderungen in Kalifornien bemerkbar machen. Und in Richtung derjenigen in der Republikanischen Partei, die, einschließlich US-Präsident Donald Trump, die Existenz des Klimawandels leugn...

Artikel-Länge: 4113 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €