Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Februar 2020, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
28.10.2019 / Ausland / Seite 7

Nicht mehr unverletzlich

Israel: Sondersitzung des Sicherheitskabinetts zu »iranischer Bedrohung«

Knut Mellenthin

Israel bereitet sich demonstrativ auf einen Krieg gegen den Iran »und seine Hilfskräfte« vor. Am morgigen Dienstag soll das Sicherheitskabinett zum zweiten Mal in diesem Monat zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Dem Gremium gehören der Premier, die Minister für Verteidigung, Außenpolitik, Innere Sicherheit, Justiz und Finanzwesen, die Chefs weiterer Ministerien nach Bedarf sowie als ständige geladene Teilnehmer der Generalstaatsanwalt und der Nationale Sicherheitsberater an.

Die erste Sondersitzung dieses Monats zur »iranischen Bedrohung« hatte am 6. Oktober stattgefunden. Das Datum, der Jahrestag des Beginns des Oktoberkriegs von 1973, war vermutlich nicht zufällig gewählt worden. Ägypten und Syrien unternahmen damals eine gemeinsame Angriffsoperation, um ihre im Junikrieg 1967 verlorenen Gebiete zurückzugewinnen. Die Regierung des zionistischen Staates sah sich 1973 in der Anfangsphase der arabischen Offensive in höchster Gefahr. Ob die Bedrohung tat...

Artikel-Länge: 3754 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €