Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.10.2019 / Ausland / Seite 6

Unglückliche Demokraten

USA: »Gemäßigte« suchen nach Alternative zu Biden. Der will mit Großspenden Präsidentschaftskampagne retten

Stephan Kimmerle, Seattle

Joseph Biden und seine Kampagne um die Präsidentschaftskandidatur der Demokratischen Partei in den USA baut seit Donnerstag ganz offen auf die zuvor offiziell verpönte Hilfe von Großspendern und Konzernen. Man müsse »jede von aktuellen Gesetzen erlaubte Art und Weise« nutzen, um Trumps »katastrophale Präsidentschaft zu einem Ende zu bringen«, versucht die stellvertretende Leiterin von Bidens Kampagne, Kate Bedingfield, die Hundertachtzig-Grad-Wendung zu begründen. Bislang geht es allerdings noch gar nicht gegen Trump, sondern um die Nominierung der Demokratischen Partei.

Aus Bidens Umfeld heraus soll ein »Super-PAC« gegründet werden. »Politische Aktionskommitees« (englisch: PACs) sind legale Finanz- und Organisationskonstrukte, um in Wahlkämpfe einzugreifen. »Super-PACs« dürfen Spenden ohne Einschränkungen annehmen, solange sie ihre Aktivitäten mit den Kandidaten nicht direkt koordinieren. »Der ehemalige Vizepräsident war nicht in der Lage, basisnahe Unte...

Artikel-Länge: 4246 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €