3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.10.2019 / Ausland / Seite 6

Kein Dialog im Libanon

Protestbewegung lehnt Angebot des Präsidenten ab. Demonstrationen gehen weiter

Gerrit Hoekman

Niemand scheint die ­aufgebrachten Libanesen derzeit beruhigen zu können – auch nicht Michel Aoun. Am Donnerstag richtete der Staatspräsident in einer Fernsehansprache den Appell ans Volk, doch bitte mit ihm zu reden. Doch die Protestierenden lehnen einen Dialog ab. Sie verlangen nach wie vor den Rücktritt der Regierung von Ministerpräsident Saad Hariri.

Wie die Tageszeitung An Nahar am Freitag online berichtete, erklärte Aoun in seiner Ansprache: »Das Reformpapier, das angenommen wurde, ist der erste Schritt, um den Libanon zu retten und das Gespenst eines finanziellen und wirtschaftlichen Kollapses zu verscheuchen«. Statt einer Fortsetzung der Proteste »auf den Plätzen« müsse es eine Veränderung durch die staatlichen Institutionen geben. »Wir sollten zusammenarbeiten, um eure Ziele zu erreichen, ohne einen Kollaps zu verursachen.« Die Protestierenden zeigten sich enttäuscht über die Aussagen des Präsidenten. Gegenüber An Nahar erklärte ein Demonstrant: ...

Artikel-Länge: 3801 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!