Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
24.10.2019 / Feuilleton / Seite 11

Pfeif drauf, gib ihm!

Drogen und Politik: Deichkinds neues Album »Wer sagt denn das?«

René Hamann

Sie haben sich für voll auf die Zwölf entschieden. Ferris MC ist ausgestiegen, das letzte Album »Niveau weshalb warum« hatte Zeichen in Richtung zurück zum HipHop früherer Tage und in Richtung »reflektiertes Alterswerk« gegeben, die Wahrheit des neuen Albums »Wer sagt denn das?« aber lautet: Pfeif drauf, gib ihm!

Deichkind sind zurück mit Jux und Bollerei oder wie Musikjournalisten schreiben: leicht schrägem Electro­punk mit lustigen, diesmal aber auch erstaunlich kritischen deutschen Texten. Das klingt sehr oft wie Großraumdisko-Techno einmal quer durch den Verzerrer geschickt oder wie – interessanterweise – von den Nine Inch Nails abgelauscht. Industriell, gewissermaßen. Catchy Hooklines gibt es allerdings nicht, man muss schon gut zuhören oder sich auf den Vibe des Kontextes verlassen. So geil wie auf »So ’ne Musik« geht es diesmal halt nicht zu. Das Stück »Wer sagt denn das?« übt sich in Diskursanalyse 2019, »1.000 Jahre Bier« ist ein lustiger Songtit...

Artikel-Länge: 3248 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €