Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
24.10.2019 / Feuilleton / Seite 11

Kunst der deutlichen Illusion

Spielerisch leicht und politisch brisant: die performative Kunst von Robin Rhode in einer Ausstellung in Wolfsburg

Matthias Reichelt

Öffentlicher Raum, Performance und das Medium Malerei bilden eine Trias in der Kunst des Südafrikaners Robin Rhode. Festgehalten wird alles mittels serieller Fotografie, die oftmals auch zum Video animiert wird. Rhodes Kunst, die im Rahmen der Ausstellung »Memory is a Weapon« derzeit im Kunstmuseum Wolfsburg zu sehen ist, wirkt leicht und schwer zugleich. Manchmal liefert er sogar nur mit Kreidezeichnungen an einer Hauswand den Hintergrund, vor dem er oder auch andere Darsteller agieren.

Die Zeichnung ist aber nicht nur Kulisse, sondern das Objekt der Handlung. Ein klassisches Fahrrad, 1:1 mit Kreide an die Wand gezeichnet. Davor ein Mann, der vergeblich versucht, das Fahrrad zu schieben, es zu besteigen, und an den Pedalen fummelt. Chaplinesk und grotesk zugleich wirkt diese Aktion des programmierten Scheiterns. Eine Kunst der deutlichen Illusion. Und dennoch ist das leichthändige Spiel mit der Phantasie in einem Land, dessen Bevölkerung trotz überwunden...

Artikel-Länge: 4899 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €