Gegründet 1947 Montag, 27. Januar 2020, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
23.10.2019 / Inland / Seite 5

Altmaier, der Riesentöter

Deutsche Wirtschaftsforscher erwägen Zerschlagung von Amazon. Bundesregierung verfolgt mit Gesetzentwurf bescheidenere Ziele

Ralf Wurzbacher

Ein Weltraumbahnhof auf deutschem Boden, von dem »kleine Trägerraketen« in die Weiten des Universums aufbrechen? Nichts ist unmöglich, findet Peter Altmaier und will den dieser Tage vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) vorgebrachten Wunsch »gerne prüfen«. Solange es nationalen Kapitalinteressen dient, ist dem Bundeswirtschaftsminister nichts zu verwegen. Passend dazu arbeitet der CDU-Poltiker derzeit an einem Gesetz zur Reform des deutschen Kartellrechts, das die großen Internetkonzerne aus dem Silicon Valley in die Schranken weisen soll. Die Behörden müssten künftig »bereits eingreifen können, wenn ein Unternehmen mit unfairen Mitteln auf dem Weg zur Marktbeherrschung ist«, gab er bei der Vorstellung seiner Pläne Anfang September zum besten.

Noch tiefer ließ am Dienstag das Handelsblatt blicken. Unter dem Titel »Wirtschaft und Politik nehmen Amazon ins Visier« berichtete die Zeitung von Überlegungen seitens Unternehmervertretern, das weltweit ...

Artikel-Länge: 3975 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €