Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Januar 2020, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
11.10.2019 / Sport / Seite 16

Die Kurve gekriegt

Martin Ödegaard ist vielleicht doch kein so schlechter Fußballer

Rouven Ahl

Vermeintliche Wunderkinder gab es im Profifußball schon viele. Die Vereine sind ja auch immer auf der Suche nach dem »neuen Messi«. Die nötige Geduld bringen die Verantwortlichen dabei eher selten auf – auch sehr junge Spieler sollen am besten sofort funktionieren. Andernfalls droht ihnen ziemlich schnell das Abstellgleis.

Auf diesem wähnten viele den Norweger Martin Ödegaard. Ödegaard? Da war doch mal was. Richtig, einst galt der heute 20jährige als Retter des Fußballs, als legitimer Nachfolger von Lionel Messi. Und nein, eine Nummer kleiner ging’s nicht. Die Klickzahlen auf Artikel erhöhen sich schließlich nicht von selbst. Ins Rollen kam der Hy pe 2014. Ödegaard war, mit gerade mal 15, jüngster Debütant und Torschütze in der ersten Liga Norwegens. Kurz darauf folgte der erste Einsatz im Nationalteam ...

Artikel-Länge: 2534 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €