Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
11.10.2019 / Feuilleton / Seite 11

Luxus in Hausschlappen

»Die lustigen Weiber von Windsor« an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin

Andreas Hahn

Sie saufen am und im Swimming Pool. Sie vögeln auf dem Dach. Sie fühlen sich sauwohl. Und wenn es ganz dicke kommt mit Katerjause und Magenkrämpfen der Übersättigung, heulen sie den fetten, dräuenden Vollmond an wie Schlosshunde.

So hätte man es wohl in aller Ruhe vor gut einem halben Jahrhundert geschehen lassen können – und Kostümierung, Accessoires, Bühnenbild deuten auch genau das an: eine Versetzung der Handlung in die späten 70er bzw. mittleren 80er. Kurzum, die Staatsoper eröffnete die neue Saison, symbolträchtig wie gewohnt am 3. Oktober, mit einer musikalisch beinahe verdächtig breit ausgekosteten, dafür aber in der Spielhandlung kräftig abgespeckten und verfremdeten Fassung von Otto Nicolais romantischer Spieloper »Die lustigen Weiber von Windsor«.

Ist das allein nicht schon gewagt, so einen kleinen Staatsakt mit dem Wohlgefühl des selbstvergessenen Boulevardtheaters in der Wohlstandsschwemme zu begehen?

Und es verhält sich ja auch keineswegs so...

Artikel-Länge: 5607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €