Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.10.2019 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Was Deutschland bewegt: Wohnen. Mieten. Abzocken

Das Thema ist noch lange nicht durch. Betongold ist das Öl des 21. Jahrhunderts, und die Kämpfe der Mietenden mit den Immobilienhaien und umgekehrt sind schwer. Diese kleine Doku von 45 Minuten Länge guckt mal kurz hin, bietet aber nicht viel mehr als Oberfläche: steigende Mieten in Stuttgart, Rentner, die ob horrend steigender Mieten nicht mehr wissen, wohin, die scheinbare Idylle des Wohnungsmarkts in Wien, die bei Lichte betrachtet auch keine ist. Aber, wie gesagt, das Thema brennt, und jedes noch so kleine Feuer ist ein wichtiges.

ARD, 20.15 Uhr

Die Story im Ersten: Bluthandel – Dollar gegen Gesundheit

Ja, ist denn schon Halloween? An der mexikanisch-US-amerikanischen Grenze geht es nicht nur um den Drogenkr...

Artikel-Länge: 2400 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €