3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
05.10.2019 / Thema / Seite 12

Vorbild Madrid

Die notwendige Verkehrswende in Europas Großstädten

Timo Daum

Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen) hat vorgeschlagen, ab 2030 eine Nullemissionszone in Berlin einzurichten; Autos mit Verbrennungsmotoren sollen dann nicht mehr fahren dürfen. Ihrer Ansicht nach führe »kein Weg daran vorbei, sich möglichst schnell vom Verbrennungsmotor zu verabschieden«. Damit liegt sie auf einer Linie mit der derzeitigen Bewegung gegen die Autoindustrie, die bei ihren Aktionen gegen die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Anfang September in Frankfurt den Ausstieg aus dem fossilen Antrieb an die erste Stelle ihres Forderungskatalogs gesetzt hatte. Woanders ist man allerdings schon weiter, z. B. in Madrid, dort will man dieses Ziel bereits 2025 erreicht haben.

In der spanischen Hauptstadt zog vor vier Jahren ein breites Bündnis linker Kräfte ins Rathaus ein, das im Mai dieses Jahres knapp eine zweite Amtszeit verpasste. Innerhalb von nur drei Jahren gelang es der Stadtverwaltung unter Bürgermeist...

Artikel-Länge: 17004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €