Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
04.10.2019 / Sport / Seite 16

Der Teufel scheißt …

TV-Gelder: In der Fußballbundesliga werden reiche Klubs immer reicher

Rouven Ahl

Seit Jahren wird fehlender Wettbewerb in der Fußballbundesliga moniert. Schuld daran ist das Geld. Es ist nämlich sehr ungleich verteilt. Wer mehr in seine Mannschaft investieren kann, wird, na klar, quasi automatisch mehr Erfolg haben. Wenn Vereine, was allzuoft der Fall ist, gegenüber anderen finanziell benachteiligt sind, kann eben kein echter bzw. fairer Wettbewerb stattfinden. Versteht eigentlich jeder.

Ein möglicher Schlüssel zu mehr Gerechtigkeit wäre etwa die bessere Verteilung von Fernsehgeldern. Davon ist die Bundesliga aktuell jedoch meilenweit entfernt. Ende September wurden die Erlöse pro Bundesliga-Verein aus der internationalen Fernsehvermarktung veröffentlicht. Es sind ausgesprochen ernüchternde...

Artikel-Länge: 2250 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €