Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
04.10.2019 / Sport / Seite 16

Ultramobilgemacht

Baden-Württembergs Fußballfans kämpfen gegen eine weitere Verschärfung des Polizeigesetzes

Oliver Rast

Novellen oder Neufassungen von Polizeigesetzen liegen voll im Trend. In Baden-Württemberg mit seinem »grünen Landesvater« Winfried Kretschmann ist das nicht anders. Geht es nach dem Willen der »grün-schwarzen« Regierung im Ländle, sollen die Polizeibefugnisse noch in diesem Jahr abermals erweitert werden. Befugnisse, die Grund- und Freiheitsrechte aushebeln, meinen Kritiker.

Mobil dagegen machen die aktivsten Anhänger des Fußballsports: die Ultras aus der Kurve. Ein Milieu, das den Straßenprotest gegen Polizeigesetze für sich entdeckt hat. Die organisierte Teilnahme an Demonstrationen »ist eine andere Form, kein Bruch unserer bisherigen Praxis«, sagt ein Sprecher von Commando Cannstatt (CC), der größten Ultragruppe des VfB Stuttgart, im jW-Gespräch. Und Martin Winter, stellvertretender Abteilungsleiter der Fanhilfe Karlsruhe, erzählte jW vom Aktionsspieltag am vergangenen Sonnabend unter dem Motto »Freiheitsrechte verteidigen – gemeinsam gegen neue Polize...

Artikel-Länge: 5376 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!