3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. August 2020, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
02.10.2019 / Feuilleton / Seite 11

Krahl, Knaup, Steiner, Cohn-Vossen

Jegor Jublimov

Für Leute, die in der DDR sozialisiert wurden, ist der 3. Oktober ein schöner Gedenktag. Vor genau 50 Jahren ging – nachdem der Berliner Fernsehturm fertig war – das zweite Programm des Deutschen Fernsehfunks (DFF) auf Sendung. Zugleich wurde (natürlich zu Ehren des 20. Republikgeburtstags) in der DDR das Farbfernsehen eingeführt. Der DFF sendete im französischen SECAM-Verfahren, das in den Anfangsjahren mit dem westdeutschen PAL-System nicht kompatibel war.

Ob Toni Krahl das zweite DFF-Programm als persönliches Geschenk zu seinem 20. Geburtstag an diesem Tag empfand, sei dahingestellt. Wahrscheinlich hat er auch da schon lieber Musik gemacht als ferngesehen. Damals hatte er nach seinem Protest gegen den sowjetischen Einmarsch in Prag 1968 Arbeitsplatzbindung in der Werkzeugmaschinenfabrik »7. Oktober«. Erst ab 1975 wurde Krahl Frontmann bei City, als der er natürlich ...

Artikel-Länge: 2734 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €