Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.10.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Volkswagen vor Gericht

470.000 Diesel-Fahrer werden im Prozess um den Abgasskandal von Verbraucherschützern vertreten

Efthymis Angeloudis

Gut vier Jahre nach dem Auffliegen des Einsatzes illegaler Software in Diesel-Fahrzeugen hat am Montag vor dem Oberlandesgericht Braunschweig der Mammutprozess gegen den Volkswagen-Konzern begonnen. Dafür hatten sich mehr als 470.000 Kläger in das Klageregister des Musterfeststellungsverfahrens, das zum ersten Mal als Rechtsinstrument in Deutschland benutzt wird, eingetragen. Bei dem Prozess lassen der Verbraucherzen­trale-Bundesverband (VZBV) und der ADAC stellvertretend für die betroffenen Kunden die wesentlichen Streitfragen in einem einzigen Verfahren verbindlich gerichtlich klären. Es geht darum, Ansprüche auf Schadenersatz festzustellen. Jeder Kläger muss dann noch mal gesondert den Konzern verklagen.

In dem Verfahren geht es einzig um die grundsätzliche Frage: Hat Volkswagen seinen Kunden vorsätzlich geschadet? Im Mittelpunkt des Skandals stehen illegale Abschalteinrichtungen in den Diesel-Pkw des Herstellers. Im September 2015 hatte VW nach Prüfun...

Artikel-Länge: 3679 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €