Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
01.10.2019 / Inland / Seite 5

Amtliche Zahlenspiele

Schöngefärbt: Arbeitsagentur freut sich über weniger Erwerbslosigkeit, Statistik versteckt viele Betroffene

Susan Bonath

Trotz aller Anzeichen einer bevorstehenden Wirtschaftskrise bejubelt die Bundesagentur für Arbeit (BA) weiter eine »robuste Verfassung des Arbeitsmarktes«. Zwar befinde sich dieser aktuell in einer »konjunkturellen Schwächephase«, wie die Behörde am Montag mitteilte, Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung hätten aber erneut abgenommen. Das Beschäftigungswachstum halte ebenso weiter an, wenngleich es »an Schwung verliert« und »die Nachfrage der Unternehmen nach neuen Mitarbeitern auf hohem Niveau wiederholt zurückging«, kommentierte BA-Chef Detlef Scheele (SPD) die neuen Zahlen.

Demnach sank die Zahl der Erwerbslosen im September gegenüber dem Vormonat um 85.000 auf 2,234 Millionen Betroffene. Ein Jahr zuvor hatte die Behörde 22.000 Arbeitslose mehr erfasst als aktuell. Als unterbeschäftigt zählte sie weitere 3,152 Millionen Menschen, 4.000 weniger als im August und 19.000 weniger als vor einem Jahr. Die im Sinne der BA »Unterbeschäftigten« sind aber meis...

Artikel-Länge: 4056 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.