Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
30.09.2019 / Ausland / Seite 7

Minusrekord in Afghanistan

Sehr geringe Beteiligung an der Präsidentenwahl. Schlangen vor den Wahllokalen wegen organisatorischer Mängel

Knut Mellenthin

Mit einer außergewöhnlich geringen Beteiligung hat am Sonnabend die Präsidentenwahl in Afghanistan stattgefunden. Gesicherte Zahlen gibt es noch nicht, aber in den internationalen Medien überwiegt die Schätzung, dass nicht viel mehr als zwei Millionen Menschen ihre Stimme abgegeben haben. Das wäre grob gerechnet nur etwa ein Fünftel der Personen gewesen, die als Wähler registriert sind. So wenig waren es noch nie. Die Beteiligung an der ersten Präsidentenwahl 2004 war offiziell mit 83,7 Prozent angegeben worden. 2009 sollen es noch 47,6 Prozent und 2014 in der Stichwahl 38,9 Prozent gewesen sein.

Diese Zahlen, selbst wenn sie korrekt wären, zeichnen aber ein falsches Bild von der Lage, weil sie sich nicht auf die Wahlberechtigten, sondern nur auf die in den Wählerlisten Registrierten beziehen. Zu dieser Wahl hatten sich 6,33 Millionen Männer und 3,33 Millionen Frauen, zusammen also 9,66 Millionen, registrieren lassen. Die Zahl der Wahlberechtigten wird je...

Artikel-Länge: 3750 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €