Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
30.09.2019 / Inland / Seite 5

Aufstand der Basis

Arbeitszeit, Leiharbeit, Rente: Verdi-Delegierte stimmen auf Bundeskongress gegen Empfehlungen der Antragskommission

Susanne Knütter, Leipzig

Am Sonnabend ging der fünfte Bundeskongress der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) in Leipzig zu Ende. Der Kongress ist das höchste beschlussfassende Gremium, das die Richtlinien gewerkschaftlicher Arbeit für die nächsten vier Jahre festlegt.

Der für diese strategische Orientierung zentralen Antragsberatung wurde allerdings vergleichsweise wenig Zeit eingeräumt. Erst am Mittwoch nachmittag – viele Pressevertreter waren da bereits abgereist – begannen die Beratungen. Und sie wurden gleich wieder unterbrochen. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hielt noch eine lange Rede. Und die Kongressfeier sollte auch pünktlich beginnen. Mehrere Delegierte kritisierten, dass die inhaltliche Debatte nicht im Vordergrund stand. Einer nannte die Unterbringung in teuren Hotels, das üppige Catering und die Reden von Politikern eine »Verschwendung an Ressourcen, Lebensmitteln und Zeit«. Ein anderer regte an, den Ablauf des nächsten Kongresses zu überdenken und sic...

Artikel-Länge: 5015 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €