Gegründet 1947 Dienstag, 28. Januar 2020, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
23.09.2019 / Ausland / Seite 6

13 Millionen Unterschriften

Kampagne gegen US-Blockade Venezuelas abgeschlossen. Aktivistinnen beraten in Caracas über antiimperialistischen Widerstand

Julieta Daza, Caracas

Unter der Losung »Für Frieden und Solidarität zwischen den Völkern« ist am Sonnabend in Caracas ein dreitägiger Frauenkongress zu Ende gegangen, an dem fast 500 Aktivistinnen aus allen Bundesstaaten Venezuelas sowie 80 Delegierte aus 21 weiteren Ländern teilgenommen haben. Die Durchführung der Veranstaltung war im Juli bei der diesjährigen Tagung des Forums von São Paulo, die ebenfalls in Caracas stattgefunden hatte, beschlossen worden. Ziel war es, die dort begonnenen Diskussionen fortzusetzen und über die Umsetzung der gefassten Beschlüsse zu beraten. Dafür teilten sich die Teilnehmerinnen am Freitag in sechs verschiedene Diskussionsgruppen auf, in denen die Auswirkungen der Aggressionen und Wirtschaftssanktionen des US-Imperialismus auf das Leben von Frauen und Mädchen ebenso diskutiert wurden wie Möglichkeiten von Frauen, sich auch in Kriegsregionen für soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte sowie gegen politische und sexuelle Gewalt zu organisieren...

Artikel-Länge: 4985 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €