Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
21.09.2019 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Chocolate con Churros

Maxi Wunder

Klimawandel hin oder her, auch dieses Jahr wird es einen Winter geben, etwas nasser, etwas wärmer und wie immer zu lang, soviel steht fest. Er lugt schon um die Ecke, Atemwegsinfekte und Lichtmangeldepression im Gepäck, aber noch hat er keine Eile. Noch dürfen wir uns bei ersten herbstlichen Gänsehautschauern temperaturtabelleninspirierten Langzeiturlaubsphantasien hingeben.

Von Januar bis März in den Süden – das machen viele Rentner, aber geht das auch als »Arbeitnehmer«? Besser gesagt als Arbeitskraftgeber? Ich stelle mir vor, ich sei mit einem Arzt befreundet, der bereit ist, mir mit zahlreichen Arbeitsunfähigkeitsnachfolgebescheinigungen Fluchthilfe zu leisten. Er würde mir ermöglichen, bei vollen Bezügen in Zentralvietnam oder Nordchile zu überwintern, während mich meine Kollegen im Büro verfluchen und ab und zu unter dem Mitleidsvorwand bei mir anrufen, um zu kontrollieren, ob ich nicht vielleicht statt hustend im Bett lachend am Strand liege.

Warum...

Artikel-Länge: 3117 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €