Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
21.09.2019 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der umstellte Trump

Arnold Schölzel

Behindert ein »tiefer Staat« den US-Präsidenten? Oder zertrümmert Donald Trump die Bundesverwaltung? FAZ-Redakteur Andreas Ross fragte dies am Donnerstag im Leitartikel der »Zeitung für Deutschland« und gab in der Überschrift bereits die Antwort: »Trump lässt sich nicht einhegen«.

Was für ein Glück. Oder doch nicht? Trump hat zwar keinen neuen heißen Krieg begonnen, aber die von seinen Vorgängern angezettelten auch nicht beendet. »Maximaler Druck« auf Freund und Feind ist seine einzig erkennbare außenpolitische Idee. Eine Lieblingsvorstellung ist, Venezuela und Kuba zu erwürgen. Eine weitere: Völkerrecht ist hinderlich, und Verträge sind dazu da, sie zu brechen. INF-Vertrag mit Russland über atomare Kurz- und Mittelstreckenraketen? Weg damit. Atomvertrag mit dem Iran? In den Papierkorb. Trump setzt auf die faschistische »Knochensäger«-Milliardärsclique in Saudi-Arabien, und auf Israel, deren wichtigsten Kooperationspartner mit Atombombe im Nahen Osten. So...

Artikel-Länge: 3962 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €