Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Januar 2020, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
21.09.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

»Klimaplan von unten« angekündigt

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Aktionsbündnisse »Am Boden bleiben«, »ausgeCo2hlt«, »DeCOALonize Europe«, »Ende Gelände«, »Free the Soil«, »Gastivists«, »Gerechte 1komma5«, »Interventionistische Linke« und »Sand im Getriebe« vom Freitag heißt es:

Ein breites Bündnis der Bewegung für Klimagerechtigkeit übt scharfe Kritik an den am Freitag präsentierten Plänen des Klimakabinetts. Die Vorschläge der Regierung gehen an der Realität der Klimakrise vorbei. Das Bündnis kündigt mehrere große Aktionen zivilen Ungehorsams an und fordert einen grundlegenden Wechsel hin zu einer Wirtschaft, die sich an den planetaren Grenzen und sozialer Gerechtigkeit orientiert.

»Im entscheidenden Moment verheizt die Regierung unsere Zukunft. Die vorgeschlagenen Reförmchen gehen an den Ursachen der Klimakrise vorbei. Wer die Erderhitzung mit noch mehr wirtschaftlichem Wachstum stoppen will, bekämpft Feuer mit Feuer«, sagt Sina Reisch von »Ende Gelände«. Luca Werth von der ...

Artikel-Länge: 3355 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €