Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
17.09.2019 / Feuilleton / Seite 14

Ganz normale Horror-Clowns

Rafik Will

In der Adaption von Susan Sontags »Wie wir jetzt leben« (SDR 1990; Di., 19 Uhr, WDR 3) erlebt eine Gruppe von Großstadtneurotikern den AIDS-Tod eines Freundes. Ein aktuelles Feature, ebenfalls aus dem medizinischen Bereich, bringt Lorenz Rollhäuser mit »Painkillers – Die Opiatkrise in den USA« (NDR/DLF 2018; Di., 20 Uhr, NDR Kultur) on air. Er nimmt die Sacklers, Eigentümerfamilie des Oxycontin-Herstellers Purdue Pharma, ins Visier.

Ob es möglich ist, sich mit Gespenstern zu unterhalten? Nein, Gespenster gibt’s ja nicht. Aber mit Mikroorganismen könnte man vielleicht schon kommunizieren. Nicolas Perret und Silvia Ploner haben jedenfalls erkundet, ob Schamanen in ihren Ritualen möglicherweise statt der Geisterwelt die der Mikroben »anfunken«: »The Forest Within – Within the Forest« (DLF Kultur 2019; Ursendung Di., 22 Uhr und Wdh. Fr., 0 Uhr, DLF Kultur).

Eine interessanter Vortrag von Theodor W. Adorno ist in der Ausgabe von »Streitmächte« mit »Aspekte des...

Artikel-Länge: 3258 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €