Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
17.09.2019 / Ausland / Seite 2

CDU rührt Kriegstrommel

Nach Anschlägen in Saudi-Arabien will Union Rüstungsembargo aufheben

Als Reaktion auf die Angriffe der Ansarollah-Miliz aus dem Jemen auf zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien hat der CDU-Außenpolitiker Jürgen Hardt ein Ende des Verbots von Rüstungsexporten an Riad gefordert. »Der Selbstschutz Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate« liege »auch in unserem eigenen Stabilitätsinteresse«, sagte der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Der am 30. September auslaufende Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien war im vergangenen Herbst nach dem Mord an dem saudiarabischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi in Istanbul verhängt worden. Im Gleichklang mit dem Königshaus in Riad und der US-Administration behauptete Hardt, dass zwar kein »klarer Beweis für die direk...

Artikel-Länge: 2380 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €