Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Freitag, 21. Februar 2020, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
17.09.2019 / Feuilleton / Seite 2

»Bislang fast 1.000 Filme aus 40 Ländern«

Internationalismus in Köln: Auf Festival werden auch in diesem Jahr Produktionen aus afrikanischen Staaten gezeigt. Ein Gespräch mit Karl Rössel

Rainer Werning

Am Donnerstag beginnt die 17. Auflage des »Afrika-Filmfestivals Köln«, die bis zum 29. September dauern wird. Zusammen mit Ihrer langjährigen Lebensgefährtin Christa Aretz gehören Sie zu den Hauptinitiatoren der Veranstaltungsreihe. Was bewog Sie dazu, ein solches Vorhaben zu realisieren?

Wir waren in den 1980er Jahren aktiv in Antiatom- und Internationalismusinitiativen. Zwei Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl organisierten wir 1988 eine erste Filmreihe mit dem Titel »Strahlende Zeiten« zu den Folgen der weltweiten Atomindustrie. Wir stellten fest, dass engagierte Spiel- und Dokumentarfilme zur Auseinandersetzung mit wichtigen politischen Themen anregen. Deshalb gründeten wir den Verein »Filminitiativ Köln« und organisierten weitere Veranstaltungen.

Im Jahr 1992 feierte Spanien mit den Olympischen Sommerspielen in Barcelona, der Weltausstellung in Sevilla und der Kulturhauptstadt Madrid den 500. Jahrestag der Kolonialisierung Amerikas. Viele Ini­...

Artikel-Länge: 4273 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €