Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
10.09.2019 / Feuilleton / Seite 11

Stoff für die Klasse. Shakespeare-Szenen in Berlin

F.-B. Habel

Das Theater Reißverschluss Berlin ist ein junges Theater mit Tradition. Mitte der 80er Jahre in Ostberlin vom Prinzipal Joachim Stargard gegründet, bleibt die Truppe ihrem wichtigsten Prinzip seitdem treu: Jugendliche und junge Erwachsene, Profis und Laien bringen Inszenierungen auf die Bühne, die bekannte Stücke auf aktuelle Aspekte abklopfen. Fast alle Produktionen sind eigene Bearbeitungen von Stargard, der in der DDR u  a. als Schauspieler, Dramaturg und Regisseur wirkte. Darin geht es nicht nur um zeitlose Themen wie Liebe, Treue und erotischer Verwirrung, wie sie für junge Leute typisch sind, sondern auch um die Solidarität der Schwachen sowie Macht- und Profitgier. Stoff für Klassenauseinandersetzungen also.

Seit einigen Jahren hat Stargard sich auf die Zeit Shakespeares ...

Artikel-Länge: 2458 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!