Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Februar 2020, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
13.09.2019 / Sport / Seite 16

Endlich wieder mithalten

Die Eisbären Berlin starten mit großen Zielen in die neue Spielzeit

Oliver Rast

Erfolge verblassen rasch. Oder können Sie sich an den letzten Meistertitel der Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockeyliga (DEL) erinnern? Den holten sie 2013. Die vergangene Saison verlief über weite Strecken desaströs, vor allem die Hauptrunde. Nach einer Pleitenserie übernahm Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer das Amt an der Bande, eine Interimslösung bis Saisonende. Nach einem Schlussspurt, fünf Siege in sechs Spielen, rangierten die Eisbären auf Platz neun im Endklassement. Die Straubing Tigers waren in der Playoff-Vorrunde keine Hürde, der damals amtierende Meister EHC Red Bull München im Viertelfinale schon, er bedeutete das Aus für die Berliner nach sechs aufopferungsvollen Partien.

Tief war der Umbruch im Sommer, das zeigten die Transfers: 14 Spieler haben den Klub verlassen. Mancher Abgang geht an die Vereinsidentität, der von Jens Baxmann etwa. Alle sieben DEL-Meistertitel holte der Verteidiger aus Wernigerode im Eisbären-Dress. 18 Jahre...

Artikel-Länge: 3799 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €