Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
13.09.2019 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Django Unchained

Eines der besseren Werke von Quentin Trarantino, der ja nun auch das Filmen nach eigener Aussage bald sein lassen will. Im Jahr 1858 wird der Sklave Django von dem deutschen Kopfgeldjäger Dr. Schultz befreit, weil er in der Lage ist, die von Schultz gesuchten Brittle-Brüder zu identifizieren. Da sich der Kopfgeldjäger für Django verantwortlich fühlt, bildet er ihn als eine Art Lehrling aus, und erklärt sich bereit, Djangos Frau Broomhilda zu befreien, die sich im Besitz des brutalen Calvin Candie befindet. Episch. USA 2012

Pro sieben, 20.15 Uhr

Wetter extrem – Weinanbau statt Heringsfang

Der Norden im Klimawandel

In die...

Artikel-Länge: 2022 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €