Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Gegründet 1947 Dienstag, 4. August 2020, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti« Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
12.09.2019 / Thema / Seite 12

Im Panorama

Die Entstehung des Bildes »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« von Werner Tübke (Teil 1)

Richard Stephan

Im September 1971 besuchten Edith Brandt, Mitglied des Zentralkomitees der SED und Sekretärin für Wissenschaft, Volksbildung und Kultur der Bezirksleitung Halle, und der Autor das ­Borodino-Panorama in Moskau. Nach diesem Besuch war klar: Ein Panorama nach dem Moskauer Vorbild wäre eine vorzügliche Möglichkeit, die Kämpfer des Deutschen Bauernkrieges mit ihrem führenden Repräsentanten Thomas Müntzer zu würdigen. Der Standort für das Panorama konnte nur der bei der Stadt Bad Frankenhausen liegende Hausberg (Schlachtberg) mit einer Höhe von 267,50 Metern sein. Den historischen Zeugnissen nach war es jener Ort, wo am 14. und 15. Mai 1525 die letzte große Schlacht des Deutschen Bauernkrieges stattgefunden hatte. Auf dem Berg stand die Wagenburg der Aufständischen, an diesem Ort predigte Thomas Müntzer, dort verrieten die Emissäre der Fürsten in Verhandlungen die Kämpfer Müntzers.

Die Idee für ein Panorama bei Bad Frankenhausen fand auch in der Regierung der D...

Artikel-Länge: 17653 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €