Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
11.09.2019 / Inland / Seite 4

Senftleben-Ersatz gefunden

Brandenburg: CDU macht sich für Koalition mit SPD und Grünen hübsch. Rechter Flügel stärkt Einfluss

Felix Jota

Nach dem Absturz auf 15,6 Prozent bei der Landtagswahl am 1. September ging es in der Brandenburger CDU in den vergangenen Tagen drunter und drüber. Am Freitag hatte Ingo Senftleben, Chef von Landesverband und Fraktion in Personalunion, als Konsequenz aus dem Desaster während der laufenden Sondierungen mit SPD und Grünen über eine sogenannte Kenia-Koalition den Rücktritt von seinen Ämtern erklärt. Damit hatte er für Spekulationen über den künftigen Kurs der Union gesorgt, die jetzt zumindest teilweise beseitigt werden konnten.

Am Dienstag wählte die CDU-Fraktion in Potsdam den bisherigen parlamentarischen Geschäftsführer Jan Redmann einstimmig zum Nachfolger von Senftleben als Fraktionschef. Redmann, der als Vertrauter Senftlebens gilt, war ohne Gegenkandidat angetreten. Mit dem Votum für ihn habe die CDU vor weiteren Sondierungsgesprächen mit der SPD »Geschlossenheit« signalisieren wollen, hieß es am Dienstag.

Noch am Montag hatte der zum rechten Flügel ...

Artikel-Länge: 4046 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €