1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.09.2019 / Feminismus / Seite 15

»Feminismus nicht zu vermeiden«

Eigensinnig bis zuletzt: Der Malerin und Medienkünstlerin Maria Lassnig zum 100. Geburtstag

Christiana Puschak

»Ich habe entdeckt, dass ich malen möchte, was ich spüre«, so hat Maria Lassnig, eine der bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit, ihre »Körperbewusstseinsbilder« beschrieben, bevor sie mit ihren »Körpergefühlsbildern« den künstlerischen Durchbruch schaffte. In radikaler Selbstbeobachtung schuf sie Hunderte von Selbstporträts und bezeichnete zunächst ihre auf Körpererfahrung basierenden Arbeiten »Introspektive Erlebnisse«.

»Die im Körper vorhandenen Druck- und Spannungsverhältnisse« und das »innere Körperdrama« übersetzte Lassnig bewusst weiblich – ähnlich wie Paula Modersohn-Becker – ins Bildliche. Bis ins hohe Alter schuf sie ihre Lebenswelt in Bildern, hatte sie doch »ein großes Verlangen, saftige Realitäten zu malen«. Noch als 90jährige spürte sie »eine nie gekannte Energie« und notierte in ihr Tagebuch: »Man stirbt nicht. Man gibt sich nur auf.«

Geboren wurde Maria Lassnig am 8. September 1919. Bei ihrer Geburt verließ der Vater die Mutter. Sie wuch...

Artikel-Länge: 5538 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €