3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.09.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Aus Damaskus an die Welt

Internationale Handelsmesse zieht zahlreiche Aussteller an. Iran und China dominieren, Europa nur durch Tschechien vertreten

Karin Leukefeld

»Aus Damaskus an die Welt« lautete das Motto der 61. Internationalen Damaskus-Messe, die am heutigen Donnerstag nach einer Woche zu Ende geht. Auf dem modernen Ausstellungsgelände unweit des Flughafens von Damaskus präsentierten sich in diesem Jahr 1.700 Aussteller aus 38 Ländern und Syrien. Die internationalen Aussteller füllten zwei Hallen, in einer weiteren Halle hatten sich die syrischen Aussteller eingerichtet. In einer eigenen Halle zeigten Studierende und andere eigene Erfindungen.

Ghassan Al-Fakiani, der die diesjährige Messe als Generaldirektor vorbereitet hatte, überlegte gegenüber junge Welt einen Moment, bevor er auf die Frage nach den weitgehend abwesenden Ausstellern aus Europa antwortete: »Ob die europäischen Länder fehlen? Nun, wir heißen alle willkommen, die an der Damaskus-Messe teilnehmen wollen.« In diesem Jahr seien nicht nur die Vereinigten Arabischen Emirate und das Sultanat Oman sehr prominent vertreten, es gebe auch Aussteller aus...

Artikel-Länge: 4193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €