Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Freitag, 21. Februar 2020, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
05.09.2019 / Ansichten / Seite 8

Marionetten stärken

Bundesaußenminister im Sudan und Kongo

Ina Sembdner

Bundesaußenminister Heiko Maas soll ein Zeichen gesetzt haben. Als erster ausländischer Außenminister seit dem »Umsturz« habe er den Sudan besucht, schrieben zumindest dpa, Deutsche Welle und Frankfurter Allgemeine Zeitung (online). Geflissentlich übersehen wurde, dass der finnische Außenminister, Pekka Haavisto, seines Zeichen auch EU-Sonderbeauftragter für das Land, bereits der Zeremonie am 17. August beigewohnt hatte. Damals wurde der dem seit April herrschenden Militärrat abgetrotzte Minimalkompromiss feierlich besiegelt. Allgemeiner Tenor: Die Opposition, monatelang von der »internationalen Gemeinschaft« allein gelassen und dem Terror der mächtigen Paramilitärs ausgesetzt, habe gesiegt. Der Sudan habe nun die von den Aufständischen geforderte zivile Regierung. Ausgeblendet wird, dass elementare Teile der Protestbewegung, wie die Sudanesische Kommunistische Partei und die Sudanesische Revolutionäre Front, die Jahrzehnte gegen die vom Expräsidente...

Artikel-Länge: 2983 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €